HM der König, Südsudanesische Pres. Chair Signing Zeremonie der neun bilateralen Abkommen

HM König Mohammed VI. Und Präsident der Republik Südsudan, Salva Kiir Mayardit, Vorsitzender, am Mittwoch im Präsidentenpalast in Juba, die Unterzeichnung der Zeremonie von neun bilateralen Abkommen in verschiedenen Bereichen der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.

Zu Beginn der Zeremonie hielt Innenminister Mohamed Hassad eine Rede, in der er unterstrich, dass in Übereinstimmung mit der Vision von HM der König über die Süd-Süd-Zusammenarbeit und als Teil der brüderlichen Beziehungen zwischen Marokko und Südsudan „Marokko Ist verpflichtet, seine Erfahrungen in Bezug auf Urbanisierung und städtische Entwicklung zu teilen, um den Bau einer neuen Hauptstadt „des Südsudan zu unterstützen.

„Die Verwirklichung dieses großen Projekts erfordert erstens die Fertigstellung von technischen und finanziellen Machbarkeitsstudien, die das Königreich Marokko zur Finanzierung in Höhe von 5,1 Millionen US-Dollar akzeptiert hat“, sagte der Minister.

Er fügte hinzu, dass die Vorstudien auf Urbanisierung sowie auf soziale, ökonomische und ökologische Aspekte zu konzentrieren, dass diese Studien zu einem Entwurf des Masterplans und eine technische und finanzielle Einrichtung und ein Leistungskalender führen wird.

„Zweitens wird das Königreich Marokko die Republik Südsudan in den verschiedenen Phasen der Projektdurchführung unterstützen, einschließlich der Forderung nach finanziellen und technischen Partnerschaften und der Entwicklung der sudanesischen Expertise und seines Know-how“, so Hassad.

„Für die Governance wird das Delegierte Projektmanagement an die Firma Al Omrane, auf marokkanischer Seite, unter der Leitung eines Exekutivkomitees, von HM dem König ernannt, wird der Ausschuss die erforderlichen Kompetenzen für den Erfolg bieten gegeben werden von dem Projekt.“

Die unterzeichneten Abkommen sollen die Zusammenarbeit mit den Ländern des Kontinents stärken und das Engagement von HM König Mohammed VI zur Vertiefung der Süd-Süd-Zusammenarbeit widerspiegeln. Sie sind:

– Ein Abkommen über den Bau der neuen Stadt Ramciel, unterzeichnet von Innenminister Mohamed Hassad, Minister für Wohnungswesen und Städtepolitik, Nabil Benabdallah Vorsitzender des Vorstands der Al Omrane Group, Badre Kanouni, und Südsudanesischer Minister für die Präsidentschaft, Mayiik Ayii Deng.

– Eine allgemeine Kooperationsvereinbarung, unterzeichnet von Außenminister Salaheddine Mezouar und Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit des Südsudans, Deng Alor Kuol.

– Ein Abkommen über Investitionsförderung und Schutz, unterzeichnet vom Wirtschafts- und Finanzminister Mohamed Boussaid und dem südsudanesischen Minister für Finanzen und Planung, Stephen Dhieu Dau.

– Ein Abkommen über die Vermeidung der Doppelbesteuerung und die Bekämpfung der Steuerhinterziehung in Bezug auf die Einkommensteuer, unterzeichnet vom Wirtschafts- und Finanzminister Mohamed Boussaid und dem südsudanesischen Finanz- und Planungsminister Stephen Dhieu Dau.

– Ein Memorandum of Understanding auf dem Gebiet der Landwirtschaft, unterzeichnet vom Minister für Landwirtschaft und Fischerei, Aziz Akhannouch und dem sudanesischen Minister für Landwirtschaft und Ernährungssicherheit, Kornelio Kon Ngu.

– Ein Memorandum of Understanding über die industrielle Zusammenarbeit, unterzeichnet vom Minister für Industrie, Handel, Investitionen und Digitalwirtschaft, Moulay Hafid El Alamy und dem südsudanesischen Minister für Handel und Industrie, Moses Hassan Ayet.

-A Memorandum of Understanding über die Zusammenarbeit in den Minen, unterzeichnet von Generaldirektor des Nationalen Amtes für Kohlenwasserstoffe und Minen, Amina Benkhadra, und Direktor des südlichen Sudan’s Mineral Development Direktion, Thongjang Awak Thongjang.

– Ein Kooperationsabkommen im Bereich der Berufsbildung, unterzeichnet von Generaldirektor des Amtes für Berufsausbildung und Arbeitsförderung, Larbi Bencheikh, Generaldirektor der marokkanischen Agentur für internationale Zusammenarbeit, Mohamed Methqal, und Juac Agok Anyar, Beamter am Ministerium für allgemeine Bildung des Südsudan.

– ein Memorandum of Understanding zwischen dem marokkanischen Arbeitgeberverband (CGEM) und dem Südsudanischen Wirtschafts- und Arbeitgeberverband (SSBEF), unterzeichnet von der Vorsitzenden der CGEM, Miriem Bensalah-Chaqroun, und dem Vorsitzenden der SSBEF, Ayii Duang Ayii.

Schreibe einen Kommentar

*